Mittwoch, 9. Oktober 2013

Kleines Give-away ......

.....vom Bluemchenmamahaus!

Hallo Ihr Lieben !!

Ich habe ja versprochen, dass wenn ich die 170 Leser voll habe, dann mache ich ein kleines Give-away für Euch.
Und wie heisst es so schön:

Versprochen ist versprochen 
                               und wird auch nicht gebrochen !!!

Hier ist also mein kleines Give-away für Euch !!

Als kleines Dankeschön sozusagen für all die lieben Leser und ich freue mich über jeden Einzelnen von Euch - es ist schön, dass es Euch gibt.

Herzlich Willkommen in der Bluemchenmamawelt

Dieser Leserschaft danke ich für all die lieben Worte, die sie mir immer hinterlassen und für die Tapferkeit, dass sie meine - ja, manchmal langen Kommentare - so lieb hinnehmen (und vorallem meinen Senf!).

Dafür gibt´s einen dicken Drücker  und ein Give-away.
 


Zu gewinnen gibt es Folgendes:

1 x Pflasterdose (Wichtiges Utensil für die Küche)
1 x Taschentücher (Um die Tränen der Schmerzen wegzuwischen)
1 x Trostlolli (damit die Schmerzen erträglicher werden)
1 x Blümchen (damit man sich wieder freuen kann)
1 x Glückspilzklammer (zum anheften an die Schürze )


Mitmachen darf Jeder (18 ! musste halt sein, gell!) und Ihr müsst mir nur einen lieben Kommentar hinterlassen.
Auch die stillen Leser dürfen kommentieren - Ihr seid freigeschaltet.
Die Verlosung geht bis zum 20. Oktober !!!!!


                                             ***

Da ich mich immer in der Küche verletze, ist diese Pflasterdose ständig leer - und ich zugepflastert.



Und da hab ich mir so meine Gedanken darüber gemacht.
Vielleicht seit Ihr auch so ein Glückspilz, der sich ständig in die flinken Finger schneidet.
Deshalb sollten diese Dinge immer griffbereit liegen.

                                   *** 

Dabei könnt Ihr gern aus dem Näh- äh "Küchenkästchen" plaudern, was Euch denn so alles passiert an Mißgeschicken in der Küche (muss nicht immer blutig sein).
Ich finde das immer total spannend.    
Ausserdem fühle ich mich dann nicht so allein.

Denn ich bin so ein Kandidat, der den Rauchmelder gerne auslöst.

Das ist mir mal im Sommer zweimal in einer Woche passiert.
In der Nachbarschaft waren die Dachdecker unterwegs und als das Gepiepse bei mir losging, da sind sie alle auf den Giebel geklettert und haben geschaut. Die Nachbarn kamen auch angerannt.
Ich hatte ja alle Fenster im Haus auf - nur leider nicht in der Küche.
Und der Rauchmelder im Hausgang fing an zu schrillen.
Also ich raus zur Haustür und kurz gebrüllt:
"Ich mache nur Schnitzel "!!
Ok. Alle gingen weiter ihrer Arbeit nach. Und dann - zwei Tage später - wieder Alarm.
Die ganze Mannschaft der Dachdecker hüpften wieder am Giebel rum - sie wollten wohl den besten Blick erhaschen .
Ich also wieder an die Tür:
"Ich  -äh äh - mache nur die Maultaschen".
Kopfschütteln und Gelächter. Danke und ich leuchtete wie ein FEUERMELDER (und das mit blonden Haaren  - mein Gott wie das aussieht).
Ja, ich hatte die Dunstabzugshaube nicht an - hörte CD´s volle Dröhnung und sang mit. Ich habe nicht nachgedacht, dass ich so qualme.
Zum Glück hat Niemand die Feuerwehr gerufen.

Ach ja, diese Woche habe ich den Rauchmelder auch wieder zum schrillen gebracht.
Diesmal beim STAUBSAUGEN.
Peinlich - ich weiss nicht warum. Taub war ich hinterher, weil ich direkt unter diesem Melder stand.
Jetzt kommt zu meiner immer noch an mir klebenden Erkältung auch noch Taubheit dazu.
Dummheit, Sturrheit, Taubheit - was gibt es noch für mich ???
Ich nehm grad alles was kommt, also immer her damit.


Ich weiss nicht, wo das noch enden wird mit mir (heul).

Nun aber genug geplaudert.
Jetzt seid Ihr dran. 
Erzählstunde bei Bluemchenmama - legt los.
Ich bin ganz Ohr - äh Auge!!

                                       Eure Bluemchenmama

           



   Nachtrag: Ihr könnt das Bildchen gerne mitnehmen, ist aber kein Muss !!

ANMERKUNG DER REDAKTION:
Ich bin begeistert von Euren Geschichten
Macht ruhig weiter so - das ist so spannend und lustig !! :0) 
                                 

Kommentare:

  1. Du liebe Blümchenmama,
    hui, ich darf die Erste sein. Was ich bei Dir gewinne, ist mir ganz egal, es ist alles total süß und Hauptsache, es kommt von DIR, denn ohne Dich und Deine wunderbaren Kommentare macht das Bloggen nur halb so viel Spaß.
    Über ein Missgeschick meinerseits kann ich jetzt auf die Schnelle so gar nichts berichten, da im Hintergrund die Waschmaschine pfeift, das Essen auf dem Herd brodelt und an der Tür klingelt es auch noch. und so passierts dann! Ich leg mir jetzt doch endlich ein Atelier zu, zuhause arbeiten birgt zu viele Gefahren.
    Und Du bleibst bitte einfach so, wie Du bist, nur endlich mal wieder ohne Erkältung!
    Ganz liebeGrüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für Deine nette Worte.
      Ich hoffe, dass die Erkältung endlich verschwindet.
      Vielleicht sollte ich ganz eklig zu ihr sein - dann vertreib ich sie evtl.
      Freu mich dann schon Bilder von Deinem Atelier zu sehen

      Und pass auf beim Kochen - hörst DU !!

      Die Bluemchenmama

      Löschen
  2. Liebe Bluemchenmama,
    sehr gerne springe ich in den Lostopf,lieben Danke für die wundervolle Verlosung!
    Mein Missgeschick passiert mir fast täglich, ich stoße mir den Kopf an aufstehenden Schranktüren oder am Dunstabzug. da bin ich wohl ein echter Tollpatsch :-)
    Ich drücke mir mal feste die Daumen und schicke dir ganz
    ganz liebe Genesungswünsche Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Blümchenmama,
    ich hab sooo gelacht, vielen Dank für diesen tollen Post, Tränenausdenaugenwisch, kicher....
    Hm, also wo fang ich an damit du dich besser fühlst?! Mit diesen Blöden Rauchmeldern steh ich auch auf Kriegsfuß! Wenn die Batterie leer wird piepsen die Dinger nur einmal alle Stunde und ich muss dann immer unter jedem stehen um rauszukriegen wer da jetzt genau den Geist aufgibt... das dauert, kann ich dir sagen!
    Ich hab ja schon mal geschrieben, das ich Backlegastheniker bin. Speziell mit Hefeteig steh ich auf Kriegsfuß! Der ist immer zu stur um zu gehen und Klümpchen hat er auch, grrrrr! Ist aus meinem Backbuch rausgeflogen! SO!
    Mein Mann hat mal Knödel gekocht (die Halb und halb Mischung) und leider haben sie sich im Wasser in Wohlgefallen aufgelöst. Es gab dann Nudeln zum Gulasch und vorher das Kochwasser als Suppe lach. Ich fand es nicht so berauschend, aber meine Große (damals 5 Jahre) fragte 1 Woche später wann es denn wieder diese leckere Suppe geben würde! Lautlach. Hatte also doch noch was Gutes ;)
    Und bei Schnittwunden kann ich dir Globuli Staphisagria D6 empfehlen, heilen wie nix ;)
    Und natürlich mach ich bei deiner tollen Verlosung mit!!
    Herzliche schnittfreie Grüße, ich hoffe du fühlst dich etwas besser
    DAni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und ich hab Herzlichkeit, Humorheit, schöneKommentareschreibigkeit, Lustigkeit und Rauchmelderfeindlichkeit vergessen ;)

      Löschen
    2. Ja, ja so geht es mir auch - sind die Batterien leer in den Rauchmeldern muss ich suchen und ewig unter jedem Einzelnen herumstehen.
      Wir haben im ganzen Haus welche und das dauert

      Danke für Deine lieben Worte

      Die Bluemchenmama

      Löschen
  4. Hallo liebe Blumchenmama,
    also so laut wie bei dir wird es bei mir nicht! Höchstens mein Geschimpfe und Gefluche, wenn mir mal wieder irgendetwas umgekippt oder runtergefallen ist und sich der Inhalt wahlweise über Boden, Tisch oder Arbeitsplatte ergießt. Hast du schonmal versucht, etwas heißes im Schüttelbecher zu schütteln? Das ist auch schön, dann ist nämlich garantiet alles voll! Ich auch, von oben bis unten!
    Ich freu mich über deine schöne Verlosung!
    Liebe Grüße und gute Besserung,
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön - ich bin nicht allein.
      Denn das ist mir auch schon passiert.
      Das tut weh und dann diese Sauerei.

      Löschen
    2. Mir auch schon, scheint ja verbreitet zu sein;-))))

      Löschen
  5. Liebe Blümchenmama,

    als erstes weil du im Moment alles nimmst, Gesundheit und Glück, das geb ich dir.

    Dann gratulier ich dir zu deinen 170 Lesern/innen und freu mich über dein Give away.

    Gerne springe ich bei dir in den Lostopf, weil Pflaster kann Frau nie genug haben, ich brauche sie auch des öfteren und die schicke Dose würde gut in meine Küche passen als Pflasterspender. Gehe dich gleich verlinken ;o)))

    Ich musste gerade so lachen, als ich deine Rauchmeldergeschichte gelesen habe, auf alle Fälle wird es dir nicht langweilig, aber es ist eigentlich komisch, wenn der beim Staubsaugen oder bei Wasserdampf auch los geht, ich glaube der bräuchte nochmal einen Kurs wo er sich melden soll.....

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Blümchenmama,
    Sei froh, nun weißt Du, dass Deine Rauchmelder funktionieren.
    Wir haben ja auch welche, allerdings sind sie bis jetzt stumm.
    Nö, schneiden tue ich mich selten, höchstens im Garten wie eben an den dummen Rosen.
    Aber praktisch ist so ein Set schon...und Du machst immer so schöne Päckchen.
    Deswegen mache ich jetzt mit und nehme auch das Bild mit zu mir.
    Und zum Foto heute morgen hast Du natürlich recht. Da fast alle Männer im Krieg waren, gab es halt mehr Frauenüberschuss zu Hause.
    Mein Opa musste danach auch wieder los und kam erst zur Hochzeit wieder.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Ach liebe Blümchenmama,
    ...es gibt sie eben diese Tage...leider! Doch so haben wir wenigstens was zum Lachen. Ich habe aber auch keinen...wirklich keinen einzigen Finger, der nicht ohne eine kleine Narbe ist! Oft reichen bei mir aber Pflaster nicht aus! Das Blödeste, was mir je passiert ist...in meine laufende Küchenmaschine zu fassen. Funktioniert eigentlich nicht wirklich, denn wenn man den Deckel abnimmt, stoppt sie sofort. Ich hab es trotzdem hin gekriegt...bin halt eben doch manchmal "blond". Deswegen enden Küchenunfälle bei mir meistens beim Nähen!
    Sei lieb gegrüßt Caty
    Ach..klar, bei meinem Glück gerade springe ich doch liebend gern mit ins Töpfchen! Nehme das Bild auch noch mit, gel!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Blümchenmama,
    was eine süße Idee!
    Ohja...also ich kenn diese Geschichten auch nur zuuuu gut!!
    Ich habe so einen ollen Dosenöffner, mit denen mal die Dosen nur so aufbekommt, dass sie noch einen scharfen Rand haben...Ja ich weiß das...also ich meine das der Rand scharf ist und passe auch immer schön auf beim Deckel hochklappen...also eigentlich passe ich immer auf...aber nur eigentlich...und mir ist es schon mindestens 3 mal passiert das ich mich doch am Deckel in den Finger geschnitten habe...ja frau wird irgendwie nicht schlauer :(
    ...und da ich so eine schöne Pflasterbox noch nicht in der Küche habe und immer ins Bad rennen muss (wo immer nur Kinderpflaster zu finden sind), mach ich doch schnell mal bei der Verlosung mit :) in der Hoffnung eigene Pflaster zu ergattern :)
    BTW...unsere Feuermelder gehen auch ab und an mal an....meist Nachts! *damit man sich auch richtig schön erschreckt!!* ....aber nur weil die Batterie dann leer ist! Seiddem mag ich die nicht mehr :))
    So...viel geschrieben, wenig Zeit...noch schnell in den Lostopf gehüpft und Dir liebe Grüße dagelassen...
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Blümchenmama,
    sowas ist uns auch schon mehrfach passiert. Obwohl das Küchenfenster auf war... Du bist nicht allein ;-) Manchmal gehen die Rauchmelder auch von alleine los, hatten wir auch schon mal. Bei Deinem schönen Giveaway bin ich gerne dabei. Verlinken werde ich Dich nachher vom großen Pc, über das Smartphone klappt das leider nicht.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Blümchenmama,
    herzlichen Glückwunsch zu deinen 170 Lesern und vielen Dank für die so schönen Post`s von dir. Gerne hüpfe ich ins Lostöpfchen und versuche mein Glück.
    Auch ich kann einige Geschichten aus der Küche erzählen.
    1994 haben wir unseren Bungalow aufgestockt und ich hatte 10 hungrige Männer Mittags am Tisch.
    Mein Mann musste noch mal schnell in den Baumarkt und ich hatte eine neue Abzugshaube bekommen.
    Und wie "Frau" so ist, wollte ich die Alte schon mal abmontieren.
    Natürlich habe ich auf das Ceranfeld keine Abdeckung gelegt,warum auch????? und eifrig die Schrauben gelöst. Na,ja, auf einmal machte es klirr und die ganze Haube fiel auf die Herdplatte und die war dahin. Was machen in der Not, ich musste ja kochen. Gott sei Dank hatten wir noch ein Ersatzkochfeld und da habe ich dann das Mittagessen zubereitet.
    Und so bin ich dann auch noch zu einem neuen Kochfeld gekommen und musste noch Jahrelang den Spott ertragen. Schnittverletzungen gab es auch häufiger und verbrannt habe ich mich auch schon.
    So, jetzt verlinke ich noch schnell dein Bild.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Tilla

    AntwortenLöschen
  11. Liebes Blümchenmama,

    also eigentlich bist du ja FITT wie ein Turnschuh so wie ich das
    hier mit bekomme (lach) Hab eben deine Geschichte mit
    dem Rauchmelder gelesen (KÖSTLICH)
    Ich kann da keine Geschichte erzählen , denn irgendwie passiert mir
    nix, hab weder ein Pflaster im Haus (darf ich gar nicht so laut sagen)
    noch jemals einen Gipsarm gehabt , war noch nie Ohrentaub und auch
    sonst bekommt mich kein Arzt zu sehen, auch meine Kinder irgendwie
    nicht...(außer ist Impfzeit)...mh...also
    hüpfe ich jetzt super gerne in dein Lostöpfle hinein und versuche mein
    Glück...
    ...und dir du Liebe wünsche ich weiterhin GUTE Besserung , bzw.
    viel GUTE BESSERUNG! Ist ja schon fast nicht mehr HEILBAR...

    Liebe Grüße
    BIrgit

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Blümchenmama,
    hihi ,ne der Rauchmelder hat sich bei uns noch nie gemeldet, aber ich werd gleich mal
    schauen, ob die Batterien noch voll sind.
    Küchenpflaster brauch ich ständig und meine Tochter hat immer, aber auch wirklich immer ein Pflaster irgentwo.Ich glaub sie ist süchtig nach Pflaster.
    Und wo wir wieder bei peinlichen Geschichten sind, und du sie so liebst (ja mittlerweile kenn ich dich ganz gut) eine lustig peinliche hab ich hier für dich.
    Also liebe Blümchenmama, nur für dich:
    Mein Mann und ich waren letzte Woche auf dem Finanzamt.
    Auf unserer Elektronischen Steuerkarte stimmte etwas nicht.
    Die nette Dame hat es geändert und meinen Mann gefragt, ob denn 2 Kinder richtig sei.
    Siegessicher hat mein Mann diese Frage mit Ja beantwortet. Es dauerte ungefähr 2Sekunden, da hat er mich gefragt (und jetzt halt dich fest)
    Das ist doch richtig oder? Ich hab in dem Moment nur gedacht, das hat er doch nicht wirklich gefragt,oder?
    Jedenfall hab ich s mir nicht nehmen lassen ersteinmal zu sagen:
    Das weiß ich doch nicht wieviel Kinder du noch hast!
    Die nette Dame schaute etwas verunsichert von einem zum anderen ,dann hab ich sie aufgeklärt.
    Wissen sie, wir haben drei, aber der älteste ist schon Erwachsen und Arbeitet selber .......
    Vor der Tür des Finanamtes haben wir uns dann beide sowas von kaputtgelacht.
    Und mein Mann hat gschworen, er weiß wieviel Kinder er hat, war sich in dem Moment nur nicht sicher wie viele denn auf seiner Karte stehen müssen.
    So ich hoffe ich habe dich ein wenig zum schmunzeln gebracht und gewinne jetzt
    dieses tolle give away.
    Und gute Besserung wünsch ich dir auch noch
    Liebe Grüße, Andrea

    Und noch was:
    mittlerweile hab ich so doofe Augen,ich kann kaum noch beweisen, dass ich kein Robot bin, hab jetzt grad schon viermal falsche Buchstaben eingegeben.
    Wenn du irgentwann mal nichts mehr von mir hörst,dann weißt du warum.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha - genau sowas wollte ich von Dir hören.
      Denn Du hast auch ganz schön tolle Geschichten im Repertoire

      Grüßle :0)

      Löschen
  13. Liebe Blümchenmama!

    Ich kugel mich vor lauter Lachen! Ich schaff´s auch immer wieder den Rauchmelder auf Einsatztüchtigkeit zu überprüfen - sozusagen Probealarm ;-) Zum Glück hatte ich aber bisher nie Publikum, aber es kommt mir immer ewig vor bis ich endlich was zum Draufsteigen herbeigeschoben hab, damit ich das Ding an der Decke erwische und mit gekonntem Entfernen der Batterie das nervtötende Gepiepse abstellen kann.
    Neuerdings gibt es aber eine Sache, die mir ständig passiert: Ich lasse meine Kartoffeln beim Kochen anbrennen! Der Gestank in der Küche ist dann extrig grauslich... Aber da geht der Rauchmelder nie an!

    Gratuliere zu 170 ! Lesern und dann spring ich gleich mal mit Anlauf in dein Lostopferl!

    Alles Liebe
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie das stinkt kann ich mir vorstellen.
      Ich habe mal die Schnullis beim auskochen vergessen.
      Tja, den Topf konnste hinterher auch vergessen

      :0)

      Löschen
  14. Na, Du Schusselchen :O)
    Also langsam wirst Du mir unheimlich! Frag mal meinen Mann, wie oft ich was an den Fingern habe und wie oft der Feuermelder losgegangen ist :O) Ich glaub wir müssen mal rauskriegen, wer unser Vater ist (lach)! Ich bin ja auch so schusselig in der Küche! Dabei koche ich echt gern! Wir müssen einfach Schwestern sein (lach)!!!! Das geht gar nicht anders! Und Pflaster habe ich immer in der Küche! Aber man kann ja nicht genug davon haben!!!! Deshalb hüpfe ich ganz schnell in Deinen Lostopf und gratuliere zu 170 Lesern! Hättest Du das gedacht, dass wir mal soviele Leser bekommen? Ich nicht! Ich bin immer noch ganz hin und weg! Und hab schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich nicht überall kommentieren kann! Aber irgendwann geht das nicht mehr :O(

    Deine Geschichte war wieder zum Schießen!!!! Du bist echt süß!
    Hast Du mich gehört? Hallo? Du bist echt ne Süße habe ich gesagt!!!!
    Ach, ich schreibe ja! Lesen kannst Du ja noch (grins)!

    Bis dann .... ich drück Dich!!!!
    Kerstin

    P.S.: Ob ich Dein Bild verlinken kann, weiß ich noch nicht! Hier am Schleppi spinnt gerade alles! Muß wohl mal an den festen PC gehen! Menno!

    AntwortenLöschen
  15. Huhu!

    Das wäre genau das Richtige für mich.
    Ich koche zwar nicht (das macht mein Mann!) aber dafür bin ich sehr wehleidig wenn ich mir beim Werkeln mal die Finger anschramme.
    Bei mir kommt auch immer überall ein Pflaster drauf.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Deine Geschichte ist aber lustig, so ein richtiger Nachmittag-Aufsteller:-) Ach diese schönen Pflaster kann man doch immer brauchen, aber wenn ich die gewinne, weiss ich gar nicht, ob ich sie auch brauche, die sind ja so hübsch.
    Herzlichen Glückwunsch zu deinen 170 Lesern, da kannst du so richtig stolz sein!
    So und nun nehme ich noch so richtig Anlauf und hüpfe in deinen Lostopf, dass Bildchen ist schon bei mir gelandet.

    Drück dich.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Blümchenmama!
    Herrlich, ich habe mich gerade gebogen vor lachen, musste mir vorstellen wie die Dachdecker auf dem Dachhängen und zu dir reinschauen....
    Den Rauchmelder Test habe ich aber auch schon des öfteren durchgeführt, sowohl beim brutzeln in der Küche als auch beim Holz für den Ofen nachlegen.
    In der Küche haben wir ein sehr bissiges Brotmesser, das hat mich auch schon das ein oder andere Mal angefallen. Ich habe auch das Talent mit dem Kopf volle Kanne gegen geöffnete Schranktüren zu rennen. Das liegt dann meist daran, dass sie außerhalb meines Blickfeldes liegen, weil ich so klein bin!
    Also, du siehst so ein Erste-Hilfe-Set wäre ganz angebracht, dann schnell hinein ins Lostöpfchen!!!
    Liebste Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Oh wie süß, da hast Du Dir ja thematisch ein tolles Giveaway einfallen lassen :-)))))))

    Den Gewinn überlasse ich aber den anderen da ich in letzter Zeit aus Zeitmangel doch sooooooooooo wenig gelesen und kommentiert habe. Den Trost soll jemand bekommen der es sich verdient.

    Viel, viel Glück an alle!!!!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Blümchenmama!
    Ich sitze hier und lach mich schlapp, sorry. Du schreibst einfach so lustig und erheiternd. Gerne hüpfe ich in Dein Lostöpfchen und nehme das Bild gerne mit, obwohl mir natürlich nie Missgeschicke passieren, räusper. Also schneiden tue ich mich wirklich sehr, sehr selten. Aber wenn ich z.B. Spaghetti Bolognese koche, sieht meine Küche anschließend aus, als ob ich jemanden geschlachtet hätte. Du findest die Sosse überall. Wie ich das hinbekomme, weiß der Geier.
    Das schlimmste was mir passiert ist, war einmal ein missratendes Adventsessen für die ganze Familie. Es gab eine Suppe die ich am Vortag gekocht habe, Putenrollbraten, Kartoffelklöße und Rotkohl. Zum Nachtisch Schokoladenpudding mit Vanillesoße, auch am Vortag zubereitet. Nicht einfallsreich, aber bei 18 Personen praktisch.
    Die Suppe war gekippt, also sauer, da ich beim auskühlen den Deckel drauf hatte. Der Putenrollbraten hätte in mundgerechten Stücken serviert werden können, da er schlecht gerollt war und zu "zart" durch zu langes garen war. Die Knödel waren ein riesiger Klumpen. Aber der Rotkohl war lecker. Der Pudding, der abgedeckt im Schlafzimmer stand, konnte nicht serviert werden, da meine Katzen sich daran vergriffen hatten. Es gab Adventsessen von McD.........

    Das Problem mit den Rauchwarnmeldern kannte ich auch mal! Sobald ich was gebraten habe, wurde er ausgelöst. Dann das nervige Gepiepe wenn die Batterien den Geist aufgaben, ätzend.
    Ich bin ja mit einem Schornsteinfeger verheiratet, die sind ja auch Brandschutzexperten und somit habe ich das Problem nicht mehr. Wir haben RWM die eine 10Jahres Garantie haben. Batteriewechsel fällt also flach. Sie werden einmal im Jahr gewartet, sprich gereinigt und überprüft und gehen wirklich nur bei dem Rauch, Qualm los der bei Feuer entsteht. Allerdings würde ich gerne mal ausprobieren wie laut es ist wenn sie los gehen. Wie sich einer anhört weiß, aber unsere sind untereinander funkvernetzt (war mein Wunsch, denn wenn ich im Bett liege und schlafe, würde ich den im Keller nicht hören) es würden dann 15 losgehen.
    Das Du aber beim saugen einen auslöst, ist echt nicht normal, entweder ist Dein Staubsauger defekt, oder der RWM.
    So jetzt reicht es, sonst komme ich heute gar nicht mehr an meine NäMa.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben auch die besseren RM und einmal im Jahr - sofern ich nicht der Auslöser war - rufen wir ein fröhliches Läuten ein.
      Dann checken wir die Alle mal durch.

      Hinterher renn ich mit dem Hörrohr rum

      :0)

      Löschen
    2. Ich lache mich gerade Tod. Hörrohr wie cool.
      Machst Du nächste mal bitte, bitte, bitte ein Foto!? Grins

      Ich gehe davon aus, das Ihr keine schlechten RWM zuhause habt.
      Außerdem welche sind schlecht, welche sind gut, Hauptsache sie melden sich wenn es drauf ankommt.
      Sei lieb gegrüßt
      Bettina

      Löschen
  20. Liebe Blumchenmama!

    Das ist ja mal ein schönes komplettes Sicherheits-Set für die Küchenfee...!! :-)
    An alles hast Du gedacht! :-)

    Ach, ja, diese Missgeschicke und Feuermelder...da könnte ich auch so einiges erzählen.
    In meiner ersten Wohnung war ein Feuermelder direkt vor der Küchentür...die auch noch Schlitze in der Tür hatte, und wo das Fenster unter der Dachschräge eingesetzt war.
    Ich sage nur so viel...irgendwann haben wir die Batterien aus montiert... .:-)

    Ich finde es auch fies, wenn man sich mit der Reibe ratscht...Aua! :-)

    So, nun merkst Du, uns allen passiert ja mal was in der Küche. Da ist es halb so schlimm, mit den Dachdeckern, Tag um Tag:-) :-) !

    Ich freue mich mit Dir zu den vielen Lesern! Natürlich möchte ich mir dieses schöne Giveaway nicht nehmen lassen...Deine Pakete sind immer so toll! :-)

    Erhole Dich weiterhin gut!

    Dicke Umarmung,
    Trix

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Blümchenmama

    Musste so richtig Schmunzeln bei deiner Geschichte....hier etwas von mir: als ich frisch ausgezogen bin wohnte ich in einer Blocksiedlung....ich hätte eine kleine Küche....als ich einen Kuchen backte hab ich den Timer vergessen zu stellen und hab fern geschaut...nach ca 2 Std kam mir in den Sinn....mein Kuchen!!!! Ich zur Küche (Türe war zu) und Ofen auf und Kuchen schwarz und alles voller qualm....ich Fenster auf Kuchen hinausgestellt raus aus der Küche und Türe zu (damit der Qualm nicht in die ganze Wohnung stieg) 5 Minuten später klingelte es an der Tür und ein Feuerwehrmann stand davor....ich was machen sie hier, er es brennt bei ihnen! Ich nein wie kommen sie darauf? Jetzt hat jemand vom Block gegebner den Rauch aus meiner Küche gesehen und die Feuerwehr gerufen....hätte ich einen Rauchmelder gehabt wäre das nicht passiert...und das ist mir so gut geblieben, dass wenn ich was im Ofen habe und der Timer klingelt ich hinrenne und es schnell herausnehme und dabei mir jedesmal die Finger verbrenne...deshalb würde ich diese tollen Plaster für meine Brandblasen brauchen ;-)
    Also hüpf ich schnell ins Lostöpfchen und versuche mein Glück....
    Liebe Grüsse Monika
    Ps ich glaub das war mein längster Kommentar in meiner bloggergeschichte....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das lob ich mir - Monika gibt alles heute !!

      Vielen Dank für diese Geschichte - ich hatte die Feuerwehr noch nie im Haus

      :0)

      Löschen
  22. Liebe Blümchenmama,
    eine süße Geschichte hast Du erzählt, mir fällt aber spontan keine "Küchengeschichte" ein.
    Ich gratuliere Dir aber zu Deinen 170 Lesern (unglaublich, Du hast doch erst im Januar 2013 mit Bloggen begonnen!!)
    Ich würde sehr gerne an Deiner Verlosung teilnehmen.
    Liebe Grüße,
    Ani

    AntwortenLöschen
  23. Hallöchen,
    Herrlich, habe herzlich gelacht. Komischerweise geht mein Rauchmelder auch immer beim kochen los... Aber hier luschern dann keine Dachdecker nach dem Grund des lauten fiepen, hier kommen dann alle aus ihren Zimmern gekrochen und gucken interessiert zu, wie ich auf dem Stuhl herumturne um das krachmachende Etwas von der Decke zu entfernen und die Batterie raus zu nehmen....
    Na ja, wenigstens weiß ich so, das zumindesrt der Eine funzt.
    Glg Shirlyn

    AntwortenLöschen
  24. Hej, das ist ja lustig hier! Und man fühlt sich nicht mehr so alleine ! Auch kleckse gerne in meiner Küche rum, besonders beim Backen! Da sieht es manchmal echt schlimm aus. Ich stolpere immer über meinen Hund! Die legt sich immer genau hinter mich!
    Die letzte Kriegsverletzung war nicht so schön.... Da habe ich im Schrank gewühlt und bin mit dem Finger in die Hobelscheibe gekommen, da fehlt jetzt was. Deshalb wären für Pflaster vielleicht gar nicht so schlecht :)
    Ich hüpf einfach mal ins Töpfchen ! ..... Ich wünsche noch einen schönen Abend und freu mich auf weitere Geschichten! Alles Liebe Edda

    AntwortenLöschen
  25. Hallo liebste Blümchenmama,
    ich hab Tränen vor Lachen in den Augen - willkommen im Club.
    Ich geh zum Bäcker und erzähle mit der Verkäuferin und wir Lachen und Freuen uns, wieder zuhause merke ich, dass ich die Brötchen im Laden vergessen habe. Also wieder zurück - natürlich hatte ich die Lacher auf meiner Seite...
    Ach da gibt es noch ein paar Geschichten, egal ob ich das Salz auf der falschen Seite öffne und die Kartoffeln versalze oder den Putzeimer umrenne und somit die komplette Küche flute oder im Parkhaus mein Auto nicht mehr finde.
    Du siehst Du bist nicht alleine...
    So - nun hüpf ich auch in Dein Lostöpfchen und lese noch ein paar von den vielen lustigen Kommentaren.
    Schicke Dir ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  26. hallo liebe bluemchenmama
    was für eine tolle idee ♥
    mhhhhhhhhhhh,ich muss mal ganz tief graben..........
    ........... erste eigene wohnung,der liebste hat sich reibekuchen gewünscht.sollte er haben *gg*
    die liebe oma nach der *machart* gefragt und losgelegt.kartoffeln und zwiebeln gerieben,eier rein,gewürzt und fertig. dann ab aufs sofa,war noch ganz viel zeit)
    irgendwann wieder in die küche marschiert und festgestellt:nur noch ne komische braune pampe.
    aber egal,mein guter wille war ja da,fällt bestimmt nicht auf wenn die dinger erst mal in der pfanne bruzzeln *gg*
    dann ging es ans braten-----wieviel macht man da wohl rein????
    ach was ,immer rein damit.löffeln war mir zu blöde,also die suppenkelle ran und ab mit der pampe in die pfanne.
    das ergbniss war: der liebste staunte,denn er hatte sich doch reibekuchen gewünscht und keine wiener schnitzel........denn so sahen meine ersten reibekuchen aus ☺
    heute nehm ich nur noch fertigen teig oder tiefgefrorene vorgefertigte *gg*
    da geht nix schief ☺

    pflaster habe ich schon oft zu allen möglichkeiten in der küche gebraucht.heut ist das nicht mehr ganz so wild.
    aber ich würde mich sehr freuen,wenn ich sie dennoch gewinnen würde.denn meine dopplinge machen sich so langsam ans alleinige werkeln in der küche und da sind pflaster doch wieder öfter gefragt.

    puhhhhhhhhhhhhhh,was für ein roman ☺
    liebste grüsse und gute besserung von bazille zu bazille,mich hats jetzt auch erwischt.
    alexa

    AntwortenLöschen
  27. Allerliebste Blümchenmama,
    das liest sich hier (schmunzelnder Weise) so, als ob du mein Clonschaf - äh Mensch wärest...
    Es gäbe so viel von meinem besonderen Talent das Fettnapfhopping zu berichten...
    Leider bin ich heut zu kaputt und klettere deshalb mit allerletzter Energie in deinen Lostopf - mensch schieb doch mal ein bissl - puh - danke - geht doch...

    Sei lieb gegrüßt
    deine Karin

    AntwortenLöschen
  28. Ach Blümchenmama, ich habe Tränen gelacht. Und vieles kommt mir so bekannt vor. Aber ich hätte es niemals so offen gestanden. Ich dachte schon, dass ich nur so dusselig bin.
    Gerade heute habe ich mir wieder zwei Fingernägel geschrottet. Jetzt sind wieder die Fingerkuppen verklebt. Dennoch versuche ich, auch noch ins Lostöpfchen zu springen.
    Einen schönen Mittwochabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  29. Hihi! Küchenpflaster???? So was gibts auch?!?! Ich hau mich wech. Das muss ein Werbeagentur speziell für mich entwickelt haben. Besonders wenn ich große Festivitäten zu organisieren und bekochen habe, bleibt bei mir kein Finger heil. ;-) Deshalb muss ich einfach mit in diesen Lostopf hüpfen!
    GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Blümchenmama,
    du hast dich da entschuldigt für deine langen Kommetare ....hey, gerade die bewundere ich immer und freue mich ganz besonders. Das ist so lieb von dir und heute hast du ja alle mal angesteckt .... es ist mir heute leider nicht möglich alle Kommentare zu lesen ... bin schon so müde, obwohl ja bekanntlich Schadenfreude eine der schönsten sein soll...hihihi! Aber ich habe mich schon über deine Geschichte so köstlich amüsiert♥
    Da ich relativ selten in der Küche arbeite, dank des lieben Schatzes, kann ich auch von keinen größeren Verletzungen oder Unfällen berichten.
    ABER schneiden tu ich mich auch .... ich könnte die Pflaster auch gebrauchen ...bei meiner Werkelei verletze ich mich schon mal .... also wenn man die Küchenpflaster auch in die Werkzeugkiste legen darf, dann mach ich gerne bei deiner Verlosung mit1
    So...nu aber Schluss du Liebe!
    Und ♥-liche Glückwünsche zu 170 !!!!!! boah!!!! Lesern
    übermitteln dir Paul&Katja

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Blümchenmama!
    Ich lach mich immer schlapp über Deine lustigen ,,Geschichten". Dann stell ich mir Dich bildlich vor. Natürlich mache ich gerne beim Giveaway mit. Schau doch auch mal bei mir rein. Würde mich freuen.
    Yvonne von myrosalie.de

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Blümchenmama Entschuldige bitte aber mich hat's jetzt fast vom Hocker geschlagen vor Lachen...ich wäre auch gerne eine von Giebel gewesen und dich beim Schnitzelbraten brüllen gesehen *Ü* und wie bitte schafst Du es beim STAUBSAUGEN !? den Alarm auszulösen? da mag ma dich Knutsche :-)
    Also mir ist noch nichts passiert oder ? ne aber meinem Mann, der hat mal beim Holz an die Decke tackern seinen Finger statt Latte erwischt ! So hang er auf der Leiter an der Decke !! grins... gemein weis aber da muss ich Lachen.
    Also Du liebe las es Pfeifen aber brenn nix ab und werde endlich wieder Fit ;-)
    Sende dir wärme Grüße
    Patrizia

    AntwortenLöschen
  33. Ps... beim Give-away mach ich mit *Ü* für mich für mein lieben Schatz... der arme ;-)
    Grußi

    AntwortenLöschen
  34. oh je, du hast ja was begonnen, hihi, sooo tolle geschichten! ich studiere... nein, mir ist wirklich noch nicht so ein missgeschick passiert, ausser mal mehl mit puderzucker oder salz mit zucker verwechseln ist mir noch nicht viel passiert...
    Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen
  35. Gratuliere dir dolle zu deinen Lesern, es werden noch viele viele dazu kommen, denn es ist einfach so schön hier und deine Geschichten mag ich sehr :-) Mmh Rauchmelder, da könnte ich auch was erzählen ;-) Jetzt noch schnell ins Lostöpfchen und Daumen drücken. GLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Blümchenmama,
    da hast du ja ein schönes Notfallset zusammengestellt - für alle Fälle!
    "Gott sei Dank", habe ich die letzte Zeit keine großen und kleinen Verletzungen davongetragen, aber man weiß ja nie was kommt ...
    Noch habe ich keine Rauchmelder in der Wohnung, aber die werden jetzt bald Pflicht.
    Glückwunsch zu deinen 170 Lesern und das Bildchen nehme ich mit!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  37. Über Nicoles Blog bin ich gerade hier gelandet und dein Set kommt wirklich zur rechten Zeit. In der Küche komme ich ja recht gut klar, aber diese fiesen Stecknadeln. Da führt man den Stoff so schön und schlitzt sich den Finger mit der Nadel auf. Dann muss schnell Hilfe her bevor der Stoff zugesaut ist.

    Eine nette Geschichte zu Rauchmeldern habe ich auch noch - oder doch eher zwei. Interesse? Wenn nicht steck mich in den Lostopf und ließ nicht weiter ;) Wir waren zum Campen und haben eine Radtour gemacht. Wir sind 50 km gefahren also weißt du, wie lange wir etwa weg waren. Kurz nachdem wir gefahren sind ist der Rauchmelder im Wohnmobil losgegangen und hat gepiept bis wir wieder da waren. Unsere Nachbarn taten mir schon echt leid. Dann zur zweiten. Im Schlafzimmer habe ich auch einen und mitten in der Nacht geht der los. Also Licht an, aber da ist gar nichts. Ich bin dann auf den Sessel geklettert um die Batterie raus zunehmen und konnte vor Schreck erstmal nicht mehr einschalfen. Mein Papa wird sonst beim kleinsten Geräusch wach. Der Zeitungsbote am Tor reicht da aus, aber das hat er nicht gehört. Männer ;)

    Das Bildchen nehme ich jetzt sofort mit und deine treue Leserin mag ich auch werden. Hier gibt es so viel zu entdecken.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  38. Huhuu Blumchenmama :)
    ach herrjee ;) na zum Glück haben wir daheim keinen Rauchmelder (naja zum Glück kann man auch nicht sagen). Aber ich glaube der würde jede Woche bei mir einmal angehen, ich vergesse andauernd die Dunstabzugshaube anzumachen. Danach riecht das ganze Haus nach Schnitzel & Co.
    Die meisten Missgeschicke passieren mir mit den Zutaten, wie oft habe ich schon Salz, Zucker, Mehl, Erbsen, Reis, Nudeln, ... (hach die Liste könnte ich ewig fortsetzen) auf dem Boden verteilt! Und jedes Mal ärgere ich mich so sehr und schwöre mir, beim nächsten mal einfach die davorstehenden Sachen erst wegzuräumen oder auf die Seite räumen, aber nein nein, dann muss es doch schnell gehen und alles landet auf dem Boden.
    Was mir auch ziemlich gerne passiert, dass ich backen will und merke, ja wir haben nicht die Zutaten die ich brauche. Aber erst gestern waren sie doch noch da! Oft schaffe ich zu improvisieren, aber manchmal geht das einfach nicht :/
    Und am Ende vielleicht doch noch was blutiges? Mit dem Sparschäler schneide ich mir grundsätzlich in die Finger ;)
    Ich glaub bei mir gibt es noch vieles mehr aus der Küche zu erzählen, aber ich glaube genug der Peinlichkeiten ;)
    Den nun zu deinem Gewinnspiel! Da möchte auch ich gerne ins Lostöpfchen springen :) Pflaster kann ICH immer gebrauchen!!! dein Bildchen nehme ich auch zu mir mit.
    Nun hoffe ich, dass es bald endgültig mit dieser Erkältung vorbei ist :)
    Liebste Grüße, maackii

    (jetzt frage ich mich wieder, wie du es geschafft hast den Rauchmelder beim Staubsaugen anzubekommen, ein echtes Rätsel ^^)

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Bluemchenmama,
    herrlich,deine Geschichten!Immer wieder zum Kringeln:):):)
    Einen Rauchmelder haben wir nicht,nur unsere älteren Nachbarn,die rufen öfters mal meinen Mann,wenns mal wieder "brennt" und der Rauchmelder einen Fehlalarm ausgelöst hat.
    Gerne hüpf ich in dein Lostöpfchen mit rein und Pflaster kann ich auch nie genug haben :)
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Bluemchenmama,
    ich sage nur, frei nach dem bekannten Kaffeemann "Isch abe gar keinen Rauchmelder". :-)
    Mir passieren selten Unglücke in der Küche. Vielleicht liegt es daran, dass ich in einer Großküche gelernt habe.
    Bei deiner Verlosung mache ich trotzdem gerne mit, denn Vorbeugung ist immer gut.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Bluemchenmama, ich rauche, habe es aber noch nie geschafft, damit meine Rauchmelder auszulösen. Das machen die immer mitten in der Nacht von alleine, damit der Rest vom Haus auch wach wird :D
    Herzlichen Glückwunsch zu den vielen Lesern, ich bleibe aber aus dem Lostopf raus, weil er mir ein wenig zu rosalastig ist ;) Und schneiden tu ich mich auch fast nie ;)

    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  42. Hallo Blümchenmama,
    hörst du mich eigentlich bis zu Dir in weiter Ferne laut lachen?
    Ich stelle mir gerade vor, wie meine Kollegen auf dem Dach stehen und so neugierig sind wie alte Weiber. Muss dazu sagen, meine Kollegen sind Dachdecker, denn ich arbeite in einer Dachdeckerei.. Dann stelle ich mir noch vor, dass Du in deinem Häuschen am Fenster steht und rufst was Du gerade machst bzw. warum der Feuermelder angeht. Ich glaube meine Kollegen hätten zurück geschrien, dass sie gleich zum Essen vorbei kommen. Ein göttliches Bild - ich sehe es lebhaft vor mir.

    Vor Jahren, hat in den frühen Morgenstunden, in unserer Waschküche, die ausserhalb unseres Hauses liegt, ein Trockner gebrannt. Wir hatten noch keine Rauchmelder.... Wäre die Tochter unserer Vermieterin nicht wach geworden, hätte das ganz schlimm enden können. Wir hatten eine Menge an Schutzengel. Seit dieser Zeit wurden im ganzen Haus, vom Keller bis zum Dachboden, RM installiert und ich wäre froh wenn sie dann auch angehen.

    Unglücke in der Küche? Nee- bzw. ganz selten. Wenn ich mich schneide, dann meistens im Büro an Papier oder Kartons. Die haben wahnsinnig scharfe Kanten.

    Gerne hüpfe ich ins Lostöpfchen und versuche mein Glück.



    Liebe Donnerstagsgrüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Blümchenmama
    Herzlichsten Glückwunsch zu Deiner grossen Leserschar! Ich hüpf aber nicht ins Lostöpfchen. Ich habe in letzter Zeit so viel gewonnen ;o)
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Blümchenmama,
    ich habe mich gerade sehr amüsiert und hätte auch noch einen Berufsvorschlag für dich. Wie wäre es denn mit Rauchmeldertesterin. Du kommst zu den Leuten und wenn bei deiner Anwesenheit der Rauchmelder losgeht ist er in Ordnung und bekommt einen Tüv Stempel von dir.
    So, du wolltest aber ja auch Küchengeschichten von uns hören. Also da fällt mir noch was zum Thema Pflaster ein. Ich habe mit dem Brot schon fast mal eine Fleischbeilage abgeschnitten, sprich einen Teil der Fingerkuppe. Aber ansonsten passieren hier nur die üblichen Sachen, wie Kartoffeln regelmäßig überkochen lassen, Geschirr anschlagen beim Geschirrspüler ausräumen usw.. Wenn mir noch etwas einfällt melde ich mich bei dir.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    PS: So jetzt springe ich noch ganz rasant in dein Lostöpfchen und mache es mir im Kreis aller Teilnehmerinnen bequem.
    PPS: Dein Bild nehme ich sehr gern mit auf meinen Blog.
    PPPS: Das war es jetzt aber von mir.
    PPPPS: Ehrlich!

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Blümchenmama, bin eben auf deinem Blog gelandet und musste Schmunzeln. Du gibst ja richtig Vollgas! Bei dir läuft was... Da wir keine Brandmelder installiert haben, hats bei mir noch nie gepiepst. Ich bin aber froh, hab ich den eigenen Feuerwehmann im Haus (Obwohl ich ihn zum Glück noch nie gebraucht hätte ).
    Gerne mach ich bei dieser Gelegenheit bei deiner Verlosung mit.
    Liebe Grüsse Simone,
    die heute in der Stadt war um einzukaufen, und erst dort gemerkt hat, dass ihr Portemonnaie zu Hause blieb...

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Blümchenmama, ich gratuliere zu deiner Leserschar und wünsche dir, dass noch viele mehr deinen schönen Blog entdecken. Gern mache ich bei deiner Verlosung mit. Das Küchenpflaster kann ich ja sicher auch verwenden, wenn ich mir einen Hammer auf den Finger haue, oder? Die Saugnäpfe halten mein "Velkommen"-Schild leider nicht :-(

    Sei lieb gegrüßt,
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Blümchenmama,
    Ich danke dir für deinen lieben Kommentar :-) und mache natürlich sehr gerne bei deiner Verlosung mit!
    Meine typische Küchengeschichte ist:
    In der einen Hand den Topflappen, mit der anderen in den Backofen :-))
    Also bei Brandwunden bin ich ganz vorne dabei...
    Wünsche dir einen ganz schönen Tag, ohne Küchenunfälle ;-)
    LG von der Coco

    AntwortenLöschen
  48. Liebste Blümchenmama,
    da bin ich nocheinmal um in Dein Lostöpfchen zu hüpfen. Ein tolles Give Awayhast Du da für uns. Die Pflaster kann ich in der Küche supergut gebrauchen. Beim Brot schneiden habe ich es, ich weiss nicht wie oft schon, mir immer in die gleiche Stelle in den linken Zeigefinger zu schneiden.....
    Ganz liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  49. Hallo Blümchenmama,
    Herzlichen Glückwunsch zu 170 Lesern ! Jetzt sind es ja schon 179 und gleich 180 :-))))
    Ich schneide mich nicht so oft, aber dein Päckchen würde ich trotzdem sehr gerne gewinnen! Sieht ja auch toll aus!
    Also Spring ich mal ins Lostöpfchen und drück mir die Daumen! Das Bild nehm ich mit.
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Blümchenmama, erst einmal Dankeschön für liebe Worte bei mir...
    Glückwunsch zur stolzen Leserzahl und Ja! ich mag auch dabeisein bei diesem schönen Giveaway...
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  51. Guten Morgen Blümchenmama,
    ich hab dein Blog gerade erst entdeckt und bin begeistert.
    Will auch gleich weiterstöbern, gibt einiges zu entdecken!!!! :O)
    Bei der tollen Verlosung versuche ich gerne mein Glück und hüpf mit in den Lostopf!
    LG und schönen Sonntag noch, Julia (ichversuchemeinglueck[ät]yahoo[punkt]de

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Blümchenmama,

    Nach dem netten Post trage ich mich gerne bei deiner Verlosung ein. Herzlichen Glückwunsch zu deiner stetig wachsenden Leserzahl.
    Das päckchen gewinnen möchte ich, weil:
    Ich habe mir gerade erst tüchtig den Daumen verbrannt, als ich ungeschickt das Ferienmenü meiner Kids im Backofen umschichten musste. Ferienmenü sind natürlich Pommes und Hühnchennuggets. Die gibt es hier nicht so häufig.
    Drei Tage musste ich mit schmerzendem Daumen leben. Pommes gibt es hier erst wieder wenn ich eine Friteuse kriege, hab ich den Jungs erzählt.
    Herzliche Sonntagsgrüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  53. Hallo Blümchenmama,
    hab dich beim Herbstwichteln "kennengelernt" und mich nun mal auf Deiner Seite umgesehen, nen tollen Blog hast Du !!
    Die Pflasterbox würde super in meine für nächstes Jahr neu geplante Küche passen von daher hüpf ich einfach mal ins Lostöpfchen mit hinterher.
    Desweiteren haben wir uns die asiatischen Messer gekauft die so unglaublich scharf sind...von daher sollten Pflaster immer präsent sein.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.
    wünscht Neuleserin

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  54. Puh hier ists ja schon ziemlich volll,
    hab jetzt leider keine Küchenpflastergeschichte.....
    da passiert uns eigentlich eher selten was,toi toi toi.......
    darf ich trotzdem mitmachen????????????????ß
    Natürlich wenn das Söhnchen alleine mal in der kÜche
    rumwurschtelt ,weiß man nie ob das gut geht.........
    Liebste Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  55. hallo blümchenmama, jetzt versuch ich doch glatt mein glück bei dir. ich mach bitte mit!
    thema plaster: ich hab noch nie einen kürbis abgeschält ohne mit dabei geschnitten zu haben, also wär diese box sehr hilfreich :-)
    bitte, danke, liebe grüsse sandy

    AntwortenLöschen
  56. Hallo,
    Mein Schatz hat sich beim abspülen sehr tief geschnitten, als das Glas zersplitterte,
    Er war aber sehr tapfer...., vielleicht haben wir auch besser Küchenpflaster in der Küche parat. Lieben Gruß Petra HL

    AntwortenLöschen
  57. Ich möchte auch gerne mein Glück versuchen. Pflaster kann man nie genug haben (besonders in der Küche).

    Liebe Grüße
    bastel_fee

    AntwortenLöschen
  58. Hallo du Liebe!
    Wie süss sind den die Pflaster? Ich muss unbedingt gewinnen, ich habe mich gerade ganz heftig darin verguckt ;-)
    In der Küche verletze ich mich zwar nicht so oft, aber dafür habe ich ständig eingerissene Nagelhaut, was auch heftig bluten kann. Und wenn wir einen Rauchmelder hätten, dann hätte ich ihn beim letzten Käsekuchen bestimmt ausgelöst. Da habe ich nämlich die Form zu stark eingefettet, was dann in den Ofen getropft ist und fürchterlich gequalmt und vor allem gestunken hat.

    Viele liebe Grüße
    Daniela!

    AntwortenLöschen
  59. Ich nimm nochmal schnell dein Bildchen rüber,geschickt nicht wahr ;0),so bin ich gleich noch in deinem Lostöpfchen,hihi.Der muffin

    AntwortenLöschen
  60. Hallo liebe Blümchenmama,
    ...ich weiß ich bin spät dran, aber in der letzten Zeit gab es viel zu tun.
    Marktbesuche , Ausstellungen und dann passieren auch bei mir so seltsame Dinge...
    Zunächst viel mein Navi aus als ich zu meiner Freundin fahren wollte, ganz schön schwierig wenn man sich im Odenwald nicht auskennt!! Irgendwie durchgeschlingelt und dann doch noch angekommen.
    Am Abend vergass ich mein Licht am Auto auszumachen, Resultat ...Batterie leer...toll was.
    Also Frau will ADAC anrufen, Handy leer...toll was.
    Ja und dann begegnet mir noch ein Mann als ich nach einem Starterkabel fragte ...achso das war ihr Auto...das Licht habe ich brennen sehen.Toll was, typisch Mann !!
    Also meine liebe Blümchenmama , ich brauche zwar kein Pflaster, aber ich glaube in der Box sind bestimmt auch Pillen zur Beruhigung!!! Oder ?

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Ganz schnell hüpfe ich noch hinein.

    Liebe Grüsse
    Christine

    AntwortenLöschen
  61. Ich schneide mich auch dauernd in der Küche! Weiß gar nicht, was schlimmer ist, zu scharfe oder zu stumpfe Messer...
    Über Dein Trösteset würde ich mich sehr freuen!!
    Liebste Grüße von Katja

    AntwortenLöschen
  62. Liebe Blümchenmama, ich will auch noch schnell mit in den Lostopf ...
    Momentan kocht bei mir sehr häufig Milch über, weil der kleine Anton immer dazwischen quirlt. Man ist das immer eine Sauerei ;O)
    Und beim sauber machen ist natürlich die Herdplatte heiß ... Autsch ...
    Ach, vielleicht hilft dein Notset ...
    Herzliche Grüße von antons muddi katja

    AntwortenLöschen
  63. Liebe Bluemchenmama,
    du glaubst nicht, was mir in den letzten Wochen schon alles "dabbisches" passiert ist! Morgens beim Schulbrotschneiden habe ich mich so geschnitten, dass ich zum Arzt musste und noch gleich eine Tetanus-Kombi-Impfung bekommen habe. Konnte 3 Tage den Impf-Arm nicht heben und hatte nur 9 Finger im Einsatz. Kaum war das verheilt, bin ich hingefallen: Bänderriss! Hört das irgendwann auf? Du siehst, ich komme gar nicht drumherum, in den Lostopf zu klettern (hüpfen geht grade nicht).
    Liebe Grüße
    Jutta
    (Jutta.MuellerS@t-online.de)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar.
Hab mich sehr gefreut, dass Du vorbeigeschaut hast.