Freitag, 31. Januar 2014

Bastelstunde .....

....mit Bluemchenmama!!

Habt Ihr Lust ein bisschen zu basteln?
Viel dazu braucht Ihr gar nicht, lediglich ein paar Kartons, Geschenkpapier, Kleber und Schere und natürlich ein bisschen Geduld.

Da ich immer noch am humpeln bin und noch keine Besserung in Sicht ist (vielleicht bin ich auch zu ungeduldig), habe ich mich diese Woche auf den Boden verkrümelt.
Ich dachte, ich mache mal wieder ein paar Kartons hübsch.
Die bekommt man ja überall her und Geschenkpapierrollen hat ja auch Jeder zu genüge (also ich habe wahrscheinlich viel zu viele).

Aber zuerst zeig ich Euch heute unseren Himmel -  b l a u .
Und keine einzige Schneeflocke hat es bis zu mir geschafft.
Ich hege schon den Verdacht, dass Jemand heimlich mir eine Rasenheizung eingebaut hat und ich das nicht mitbekommen habe.
Aber hier ist von Winter weit und breit nichts zu sehen.

Also, hier seht Ihr den blauen Himmel




Jetzt legen wir aber los.

Als die liebe NICOLE
letztens ihr Stempelwachs aus Teenagerzeiten gezeigt hat, 
nahm ich das als Anregung um Euch zu zeigen, was ich so im Kindes- und Teenie-Alter gebastelt habe.
(Danke liebe Nicole für diese Anregung)

Als Kind habe ich schon gerne geklebt - alles was ich gefunden habe wurde mit buntem Papier oder Stickern beklebt.
Nicht mal vor Schulbüchern habe ich halt gemacht.
Eines davon ist wunderschön und ist total RETRO.
Da gab es doch vor "Ur-Zeiten" immer diese Sticker in einem bestimmten Heft (na, Ihr wisst schon).
Und es gab in diesen Haselnusstafeln doch immer so nette Spruchaufkleber.
Die hab ich überall verewigt.




Das war mein Vokabelbuch aus der Schule.
(Ich fand schon früher die Einbände der Schulbücher unschön, daher hab ich es mir schön verpackt.
Ob ich dadurch besser gelernt habe, bezweifle ich allerdings.)

Dann hab ich mal eine leere Zigarrenschachtel verschönert.
Wie man sieht, liebte ich die Blümchen schon früher.



Damit es so schön blieb, habe ich immer alles mit selbstklebende Folie überzogen.
Das schützt und schont das Objekt.
Ist zwar ´ne ziemlich klebrige und fumselige Arbeit, doch es lohnt sich.

Sogar meinen Terminkalender habe ich beklebt.
Da er täglich benützt wird, ist auch er mit Folie versehen.




Ja, da kommt einfach wieder das Mädchen in mir durch .0)

Genug in Erinnerungen geschwelgt, jetzt wird was "gschafft", gell.

Los geht´s !!






Es eignet sich jedes Papier.
Und die Kartongröße ist auch egal - je nachdem halt, was man drin verbergen will.

Wenn Euch ein Karton am Anfang zu groß ist, dann fangen wir mit was Kleinem an.
Dafür eignen sich ganz gut, die Reste die von den großen Kartons übrig bleiben.
Die sammel ich immer und irgendwann finden sie auch ihre Bestimmung.





Streichholzschachteln sind immer praktisch. Allerdings nicht mehr für Raucher.
Denn ich habe sie komplett zugeklebt.
Auch innen kann man sie bekleben.

Und zeig ich Euch jetzt einfach, was ich so gemacht habe.
















Da kann man - sofern man dies will, schöne Tags oder Aufkleber hinmachen und sie evtl. beschriften.






Mein Vokabelheft für Italienisch habe ich auch zugeklebt.
Und die leere Pflasterdose.
Bei Beiden habe ich wieder mit Folie gearbeitet.



So, Ihr Lieben.
Jetzt könnt Ihr ja Kleben was das Zeug hält.
Es macht richtig Spaß und wie ich finde, ist es auch ein schönes Endergebnis.

Ich werde mich Anfang nächster Woche wieder bei Euch blicken lassen, denn am Wochenende bin ich unterwegs.
Dann gibt es die Gewinner meiner Verlosung - von der ich immer noch sprachlos bin und vorallem sehr gerührt.
Waaaahnsinn, wieviel Kommentare ich bekommen habe.
Bis heute Nacht läuft die Aktion noch und ich habe mich entschieden, noch etwas zu verlosen.
Bis jetzt sind nämlich sage und schreibe - 160 Kommentare zusammengekommen.
Soviele hatte ich noch im ganzen Bloggerleben nicht :0)

Ihr seid einfach spitze !!!!!!!!!!!!!

So, aber jetzt entlass ich Euch in das Wochenende

Habt es schön, gemütlich, winterlich, mollig warm, nette Gesellschaft und lecker.

                                      Ich denk an Euch

                                                  

Montag, 27. Januar 2014

"Miss ERROR" war zu Besuch !!

Hallo Ihr Lieben !!!

Endlich funktioniert hier mal wieder was (wobei ich darf mich heute noch nicht zu früh freuen).
Ich hatte seit Freitag gaaaaanz lieben Besuch :0(

"Miss ERROR" hat sich einfach  in mein Leben geschlichen.
Ich konnte ein paar Kommentare bei Euch  hinterlassen, wobei mir immer mitgeteilt wurde, dass sie nicht veröffentlicht wurden.
Am Samstag das gleiche Problem wieder und am Sonntag lief die Kiste wieder nicht so wie ich es wollte.
Ja, es tauchten immer diese netten Fehlermeldungen auf und ein kleiner Roboter, der zerlegt am Boden lag mit dem Schraubenschlüssel in der Hand.
Ob, der mich beruhigen sollte??

UND
DANN WAR ICH BELEIDIGT.
UND ZWAR VON SOWAS BELEIDIGT.


Ich habe mich in den Keller begeben und mich dort ausgetobt. 
Ja, so war das.
Aus Frust hab ich auch noch mein Silber poliert, das Geschirr umgeräumt, und meine Waschküche umgestellt.
Was man da für Kräfte entwickelt, wenn man sauer wird.

Aber ich durfte mich auch freuen. 
Ich habe einen neuen Nähtisch bekommen und neues Geschirr und mein Mann hat mir im Keller ein Schränkchen aufgestellt.
Das zauberte mir wieder ein Lächeln ins Gesicht.
Und ich konnte vergessen, wie traurig ich mal war.

So, aber nun genug gemeckert.
Bevor sich die "Miss ERROR" wieder blicken lässt, zeig ich Euch heute ein paar Küchenbilder.
Und nächste Mal zeig ich Euch was man mit Kartons anstellen kann.
Ich war auch kreativ.

Aber jetzt ab in die Küche mit Euch!!!!

Ein Hauch - aber nur ein klitzekleiner Hauch von Frühling ist bei mir eingezogen.



Ich konnte ihr nicht widerstehen am Donnerstag auf dem Markt.
Sie hat soooo süß nach mir gerufen und mein Blumenmensch hat sich gefreut. Denn letzte Woche hab ich gesagt, dass ich seiner 
Blumenpracht standhaft bleibe und das noch eine ganze Weile.

Aber Ihr kennt mich ja!
Bei Blümchen kann ich einfach nicht widerstehen :0)




Hab noch s´Kerzchen für Euch angezündet.
Und dann gibt es noch einen Blick auf meine Fensterbank.






Und so sieht mein Flohmarktsilber aus, wenn es mal wieder aufgefrischt wurde.
Eine entspannende Arbeit ist das, man muss dabei nicht denken.
Das ist auch mal schön. 




Da, ich mir eine neue Wachstuchtischdecke gegönnt habe, hatte ich noch ein kleines Restchen übrig und das hat mein Hocker bekommen.
Hin und wieder muss ich ihn auch mal umdekorieren.





Hier seht Ihr mein Lieblingsschränkchen.
Es ist noch nicht frühlingshaft eingerichtet.
Ich trau dem Wetter noch nicht so ganz.
Bisher hatten wir hier noch keinen Schnee.
Ob der mich vergessen hat?
Da wär ich ausnahmsweise mal nicht beleidigt.




          Ich wünsche Euch einen superschönen Wochenstart!!


Und ich werd versuchen, dass ich diese Woche nicht schon wieder eine Pechsträhne habe, wie beim letzten Mal.
Aber wenn die auch so hartnäckig ist, wie Miss ERROR, na dann gute Nacht.

Doch jetzt lach ich mal erst ganz frech in diesen Montag :0)))

                                  Eure Bluemchenmama


Nachtrag: Vielen lieben Dank für Eure netten Worte zu meinen Anhängern. Das hat mich sehr gefreut.

Mittwoch, 22. Januar 2014

Huhuuuuuu,kann man mich noch ......

....unter dem Berg von Taschentüchern sehen?

Was seid Ihr für liebe Menschen?
Wegen EUCH heule ich hier.
Ihr seid soooo lieb - soviele nette Glückwünsche zu meinem Bloggeburtstag.
Ich bin gaaaanz gerührt.
Das hätte ich nie gedacht, dass mich soviele lesen und dass mir soviele gratulieren.

Schnief - ich seh immer noch alles verschwommen, denn Ihr habt es geschafft mir den 
Wasserspiegel in den Augen steigen zu lassen.
Daher hab ich auch einen enormen Verschleiß an Taschentüchern.

So nett. :0)))))


(Da lass ich mir noch was einfallen.)

Und dann sind noch soviel neue Leser hinzugekommen.
Ich freu mich so !!!
(Mist, jetzt fängt es schon wieder an zu tropfen.)

Mir und meinem Fuß geht es etwas besser. Die Einlagen habe ich heute bekommen und jetzt werden wir sehen, was die bringen werden.
Meine Pechsträhne ging dann übrigens am Donnerstag gleich weiter.
Der Zahnarzt wollte einen Abdruck machen für das Implantat und hat geschraubt und gewerkelt.
Meinem Zahnarzt hab ich gesagt, dass ich mir wie beim Schweden vorkomme. Lauter Imbusschlüssel wurden probiert und leider hat Keiner gepasst.
Ich durfte unverrichteter Dinge wieder nach Hause gehen - Morgen soll es dann klappen.
Ja, und meine nigelnagelneue EC-Karte wurde wieder gesperrt.
Ich bekam eine Neue, weil meine Alte gehackt wurde und zur Sicherheit wurde alles gesperrt.
Ja, und dann die neue Karte gleich wieder. Toll.
Wieso erwischt es gerade immer mich?

So, war das letzte Woche. 
Diese Woche fing bisher gut an. :0)
Hoffe es bleibt so.



                                  ****************************

Und jetzt zeig ich Euch, was ich genäht habe.
Ich versuche mich gerade im Umgang mit meiner Nähmaschine.
Sie stand bisher unbenutzt im Schrank.
Ich probiere das GERADE-AUS-NÄHEN.
Das ist gar nicht so leicht - finde ich zumindest,
schließlich bin ich Anfänger.

Vielleicht sollte ich mir so einen Aufkleber an die Maschine kleben, wie die Fahranfänger (grins).
"ACHTUNG NÄHANFÄNGER!!
PASSEN SIE AUF IHRE FINGER AUF!"
Ja, wär doch mal was, oder? 

Das Ding rattert davon wie nichts und ich komm mit den Augen gar nicht hinterher.
Hätte auch beinahe meinen Finger mitgenäht.
Das wär ein toller Piercing geworden - rosa Rüschelgarn in meinem Finger.
Ja, hat auch nicht jeder.

Aber jetzt dürft Ihr meine NÄHANFÄNGER-
SCHLÜSSELANHÄNGER bestaunen.
Es wird bunt und wild.
















Wie Ihr auf dem hellblauen Anhängerchen sehen könnt, hab ich mich im STICKEN versucht.
Es sind ein paar nette Dinge entstanden.
Die zeig ich Euch ein anderes Mal.
Dafür zeig ich Euch noch meinen Gewinn von der lieben KIMI 
Sie war bei der lieben Daniela als Gastbloggerin im Blog Zweimal-b und hat dort Weihnachtsgeheimnisse ausgeplaudert und dabei gleichzeitig eine liebe Verlosung veranstaltet.
Und ich wurde gezogen und durfte mir ein Täschchen mit Stern raussuchen.

                       ******************************************

Liebe Kimi,
hab vielen  Dank für all die Geheimnisse, die Du gelüftet hast und für diese sternige Verlosung.

Ich habe mich sehr  über das tolle Täschchen,
die herrlichen Knöpfchen und den bunten Schmetterlingen gefreut.
Siehst DU mein Grinsen im verheulten Gesicht?

Danke Dir vielmals

Deine Bluemchenmama

                              *********************************

Und hier kommt mein Neuzugang.











Ich wünsche Euch eine wunderschöne Restwoche und nochmals vielen, vielen lieben Dank.

SCHÖN, DASS ES EUCH GIBT

Ich werde mir jetzt neuen Nachschub besorgen an Taschentüchern.
Niemals hätte ich gedacht, dass ich so emotional werde.

Heult Ihr auch so oft?
Auch im Fernsehen - das ist ganz komisch.
Seitdem ich Kinder habe, unterliege ich ständig diesen Wasserschwankungen.
Dass sich das Wasser in den Beinen ansammelt, wenn man den ganzen Tag auf den Füssen steht, das versteh ich ja. 
Aber dass das Wasser bis nach oben kommt?

                                    Ich knuddel Euch 
                    (auch wenn gestern Weltknuddeltag war)

                                                           

                                                  Eure Bluemchenmama




Samstag, 18. Januar 2014

1. Bloggergeburtstag bei Bluemchenmama :0)

Hallo Ihr Lieben,

nun ist es soweit.
Mein Blog wird ein Jahr alt (genauer gesagt am 20.1).
Wie die Zeit doch vergeht.
Und wie schüchtern ich ganz am Anfang war und wie aufgeregt.

(Die Schüchternheit habe ich ja abgelegt in der Zwischenzeit , doch die Aufregung ist mir 
erhalten geblieben.)

Ich hätte nie gedacht, dass das Bloggen sooooviel Spaß macht.
Und dass es Spaß macht, das liegt an Euch.

Ihr habt mich so lieb in diese Welt eintauchen lassen, habt mir geholfen mich zurecht zu finden und Ihr erträgt ohne zu Murren meinen Senf, den ich verzapfe.

Ich finde es toll bei Euch und möchte mich daher bedanken.
DANKE für die lieben Worte die Ihr mir schreibt und 
DANKE für all die Herzlichkeit, die Ihr mir schenkt.

Ohne Euch geb es mich nicht !

DANKE :0)

Und dann habe ich auch schon Ü200 Leser. WOW !!!!
Ihr seid echt spitze !!!!

Daher habe ich auch etwas für Euch. Ein kleines Give-away.






Mitmachen darf Jeder der über 18 Jahre alt ist und Lust hat.
Einfach einen kleinen Kommentar hinterlassen und Ihr seid im Lostöpfchen.
Die anonymen Leser habe ich freigeschalten.
Ja, auch Ihr dürft mitmachen denn über Euch stille und anonymen Leser freue ich mich auch. :0)

(Wer will darf sich gerne das Bild mitnehmen - ist aber kein Muss.)

Ich habe mir gedacht, wenn das Wetter schon so grau und trüb ist, dann tut ein bisschen Farbe gut. 
Daher gibt es ein bisschen was in Pastell und was "Kücheliges".
Und es gibt noch eine kleine Überraschung dazu.
( Die ist aber noch geheim, gell!)




So und nun?  :0)))))
Was soll ich Euch noch zeigen?
Mmh, ich dachte mir, ich zeige Euch einfach einen kleinen Jahresrückblick. 
So Querbeet - einfach Alles, was ich so gemacht habe.

                                         ************************

Ich wünsche Euch viel Spaß beim gucken :0)


























So, und nun "husch, husch" ab ins Lostöpfchen. :0)




                             Ich freu mich auf EUCH !! :0)))))))


                                                Eure Bluemchenmama

Mittwoch, 15. Januar 2014

Was für ein Tag !

Huhu,

hier meldet sich das Humpelbein.
Vielen Dank für Eure lieben Besserungswünsche und dass Ihr Alle so an mich denkt. :0) (das freut mich sehr)



Jetzt weiß ich auch, was der Schmerzverursacher ist. Ein Fersensporn - klein und gemein.
Nein, den wollt ich doch gar nicht haben.
Sowas Blödes aber auch  und das neue Jahr fängt ja gut für mich an.

Der ganze Tag fing heute schon blöd an.
Heute habe ich wieder mal so einen richtigen Lauf.
Mein Schutzengel musste heute auch schon ran.

Zuerst bekam ich beim Arzt eine Spritze verpasst und die war nicht sehr angenehm.
Als ich dann wieder zurück ins Parkhaus humpelte, raste Einer auf dem obersten Parkdeck so um die Kurve, dass er vor mir eine Vollbremsung hinlegen musste.
Ich bin vor Schreck stehen geblieben. Der ältere Herr fand die Aktion sehr lustig und hat gelacht.

"Klar, wer rechnet auch am frühen Morgen mit einer humpelnden Frau auf dem Parkdeck".

Mir war nicht zum Lachen zu Mute. Hab vor Schreck das Atmen vergessen und es dauerte eine Weile bis ich weiterlaufen konnte. 
Solange musste er halt auch warten.
(Zum Glück bin ich keine Galionsfigur geworden)
 
Ja, und dann ging es gleich weiter.
Ich ab ins Sanitätshaus.
Fast alles ist aus Glas und zum Kuckuck aber auch, da muss man den Eingang schon suchen.
Die Türe ist eine getarnte Glasscheibe und da ich immer hineingeklotzt habe ins Gebäude, habe ich die automatisierte Tür beinahe am Kopf hängen gehabt.
Leicht irritiert fand ich den Weg ins Foyer wo es dann auch gleich anfing zu hupen (warum auch immer. Ich weiß es nicht).
Nette Menschen haben sich dann um mich gekümmert.
Nur der Computerscanner wollte mich nicht scannen und keiner wusste, warum ausgerechnet bei mir.
Ich wusste schon, es liegt an mir.

Dieser Tag ist nicht für mich gedacht.

Zum Schluss bin ich noch in einen Drogeriemarkt gehumpelt und hab unter anderem Essig eingekauft.
Den hätte ich dann beim runterlaufen der Treppe auch beinah zerdeppert.

Ja, das kommt davon, dass man so klein ist und die Stoffbeutel so laaaaange Träger haben.

Ein netter Herr hat gemeint, ich solle aufpassen, ansonsten würde ich hier noch eine Sauerei veranstalten.
Danke für den Tipp!
(Heute hatte ich es irgendwie mit den Männern)


So, ich bin aber zumindest wieder ohne Schaden wohlauf und humpelnd nach Hause gekommen.

Ich werde heute auch nicht mehr vor die Türe gehen.
Denn bei meinem Glück heute, rutsch ich noch auf den Regenwürmern aus.
Und das tut mir nicht gut und ihnen nicht.
Dafür war ich im Garten.
Luft schnappen und in der Hoffnung, dass ich heute nichts kaputt mache oder irgendeinen Unsinn anstellen werden.
Daher gibt es ein paar Bilder vom Garten mit Sonnenschein.
(Aber nur heute soll es den geben. Morgen soll es eklig werden)

Ich sehe Euch dann wieder am Wochenende, dann gibt´s ja was von mir.

In diesem Sinne....
                         .....passt guuuuuut auf Euch auf (und auf Andere)

                          Eure Bluemchenmama




(Liebe Andrea, kommt Dir das wieder bekannt vor?)

Freitag, 10. Januar 2014

Ich habe mir.......

....ein Haus gekauft !!

Ja, einfach so.
Es stand so einsam und verlassen zwischen lauter Säckchen von Vogelfutter und da bin ich schwach geworden.

So lieb hat es mich angelächelt und ich glaube, es hat sogar nach mir gerufen.
Eigentlich wollte ich nur mit meiner Mum einkaufen gehen und dann wurde ich noch stolze Besitzerin eines kleinen Häuschens.
So schnell kann es gehen.

Einziehen lasse ich Niemanden - auch keine Vögelchen.
Ich will es nur für mich haben.

Wollt Ihr es mal sehen?






Ist das nicht niedlich? Das Vogelhaus hat sogar ein "Vogelhaus" für gaaaanz kleine Piepmätze.



Und wenn der Wetterbericht jetzt stimmt, dann soll der Winter doch noch den Weg zu uns finden.
Zumindest ist der Himmel schon mal grau.





Jetzt müssen wir halt ganz fest dran glauben, dass es bald mal schneien wird.
Lieber jetzt als dann, wenn wir total in Frühlingsstimmung sind.

Verzeiht mir, wenn ich noch nicht überall reingehuscht bin.
Zur Zeit gibt es viel zu tun, der Alltag hat wieder voll zugeschlagen.
Aber ich werde keinen von Euch aus den Augen verlieren.
Versprochen :0)

Habt ein wunderschönes Wochenende, erholt Euch gut und geht mal an die frische Luft.
Es duftet herrlich nach Winterluft mit Schnee im Gepäck.

                                               Eure
                                Bluemchenmama



Nachtrag: Danke der Nachfrage - meiner Geranie geht es im Moment noch gut. 
                Ich hoffe, es bleibt auch so.