Samstag, 22. November 2014

So langsam.....

....wirds heimelig bei mir!!

Hallo Ihr Lieben da draußen,

"weihnachtelt" es jetzt auch schon bei dem ein oder anderen?

Ich habe mich hinreißen lassen - trotz Sonnenschein und herrlichem Wetter.
(Das leider auch schon wieder vorbei ist - heute Morgen ist es recht frisch und nebelig)

Irgendwann muss ich ja eh starten und da nächste Woche mein Weihnachtsmarktag ist, blieb mir nichts anderes übrig.

Heute zeig ich Euch mal, wie es auf meinem Esstisch aussieht.
Vorherrschend sind mal wieder die klassischen Farben: Weiß, Rot und Grün. 
Die Farbkombi mag ich zu dieser Jahreszeit besonders gern.

Los geht`s...






Ein Bäumchen durfte auch wieder einziehen.






Und die rot-weißen Pilzchen dürfen auch nicht fehlen.





Beim rausrupfen vom Moos hab ich halt grad noch gschwind das Gras mitgeerntet.
Zum Rasenmähen blieb leider keine Zeit mehr und so ist es halt ein bisschen wild im Schüsselchen - grins.
Ich finde aber, dass es lustig aussieht :0)




Ich wünsche Euch nun ein schönes Wochenende. Vielleicht geht Jemand von Euch auf einen hübschen Weihnachtsmarkt und dann wünsche ich viele leckere Genussmomente am Waffelstand, am Glühweinstand, an den Süßigkeitenbuden....ach ja, die Grillwurst darf nicht fehlen. Die soll auch genossen werden :0)

Und diejenigen, die dieses Woche selbst auf einem Weihnachtsmarkt verkaufen, wünsche ich viel Erfolg und ein gut gefülltes "Kässchen" :0)

Habt es fein und schön und genießt es vorallem

Eure Bluemchenmama...
.... die sich immer freut, wenn Ihr so lieb kommentiert.



Freitag, 14. November 2014

Mich hat´s erwischt.....

.... auf dem Markt !

Da wurde ich einfach angesprungen.
Von einem riesengroßen, wunderschönen, grünen Kranz.

Ein Kranz aus Lorbeerblättern.
Die, die man auch zum Kochen verwenden kann.

Was gibt es also Schöneres das nicht als Anlaß zu nehmen um mit der Weihnachtsdeko 
zu starten ?

Ich hab mich also in die Tiefen meines Dachwinkels begeben und meine Kistchen vorgegraben.
Zeittechnisch hab ich dieses Jahr ein knapp gestecktes Zeitfenster.
Mein erster Weihnachtsmarkt steht doch noch an und da muss man noch ein bisschen aufrüsten.

Aber.....

... ich habe mich infiziert.

Und das heisst, Ihr bekommt ein bisschen was zu sehen.

Ist noch nicht viel, aber so  nach und nach wird´s winterlich und weihnachtlich.


Ob Frau Holle wohl dieses Jahr mal wieder eine auf "Sauberfrau" macht und die Betten schüttelt?








Ein Kerzchen durfte auch auf´s Kistchen  miteinziehen und im Holzschuh wohnt ein schöner Zapfen. :0)







Und wie passend ist da auch die Nettigkeit von der lieben Kirsten.
Denn ich war ein "Glückspilz" im doppelten Sinn. Einmal, weil mich der Kranz angesprungen hat und zum Zweiten weil ich eine liebe Nettigkeit erhalten habe.





Hab vielen lieben Dank für diese süße Nettigkeit. Das Geschirrtüchlein wird mich ab jetzt immer an Dich erinnern wenn ich es benütze und das liebe Mützchen hat sich schon mein Eierbecher gekrallt. Danke liebe Kirsten :0)

Und weißt Du was noch lustig war?
Deine Karte hat perfekt auf meine momentane Tischdeko gepasst.

Wehe, wenn jetzt einer lacht, weil ich anstatt Blumen einen Petersilienstrauch auf dem Tisch hab :0)
Bin halt ein "Pflanzenfresser", gell ?!




Und jetzt dürfen drei Glückspilze gespannt sein auf meine Nettigkeitsrunde.
Also, bitte im Kommentar angeben wer eine haben will.
Die Regeln kennt Ihr ja inzwischen.




Ich wünsche Euch einen schönen Start ins wohlverdiente Wochenende....

.....und einen tollen Start in eine
neue Woche.

Eure 
***Bluemchenmama***

 



Anhang:

Mich gibt es jetzt auch auf INSTAGRAM.
Aber der Bloggerwelt bleib ich treu, das ist gewiss.

Weil ich doch soooooooo gerne schreibe........ und Euch nicht missen möchte !!!!!!!!

Ich halt hier die Stellung !!!!!!!!.....sehr gern sogar :0)

 




Freitag, 7. November 2014

Schnee weg.....

... ich bin aber noch da !!

Genügt das auch ???

Leider hat es nur kurz geschneit. War wahrscheinlich eine Übungsphase des Himmels ob auch noch alles funktioniert. 
Frau Holle hat sich wenigstens mal versucht und ich bin auch froh darüber, dass es nicht mehr wurde.

Nicht dass das ganze Pulver jetzt schon verschossen wurde und wir mal wieder "grüne Weihnachten" haben.

Apropos, Weihnachten.
Vielen Dank für die tollen Kommentaren bzgl. meiner Frage mit der Deko.
Da war viel dabei und auch sehr interessantes.
Mir hat der Austausch prima gefallen. :0))))

Tja, und was soll ich Euch noch zeigen.
Bevor der Schnee kam am Mittwoch war zuerst der Fön da am Dienstag und das mit Temperaturen über 22 °. 
T-Shirt-Feeling kam auf bei mir und ich hab eine Runde im Garten gedreht.
Dabei hab ich noch blühenden Lavendel entdeckt - und das im November.

Da kam der Jagdtrieb in mir auf und ich hab geerntet wie im Sommer.
Ist nicht viel, aber immerhin :0)








Der wohl letzte Lavendel in diesem Jahr !

Sieht noch ziemlich nach Sommer aus hier, gell?

Aber die Tage werde ich all Eure Worte beherzigen und der "Winter mit Deko" wird Einzug halten.
Für´s Backambiente brauch ich Kugeln, Schnee, Kerzen und vieles, vieles mehr um mich.
Und natürlich eine Riesenportion "BACKLAUNE".
Die ist sehr wichtig.

Also mit winterlichen Bildern müsst Ihr noch ein bisschen Geduld haben.
Ist alles in Arbeit.

Ich zeig Euch noch halt was grad aktuell noch in meiner "herbstlosen" und auch noch "winterlosen" Küche von der Decke baumelt.

Hortensien - auch ein Stück Sommer wie ich finde.









Und dann zeig ich Euch noch meine Blümchen 
die vor dem Haus wohnen.

Aber nicht mehr lange.

Tick, tack.....die Uhr läuft :0)




Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende

Egal wie das Wetter wird, 
macht es Euch einfach gemütlich

Eure 

***Bluemchenmama***

 


Montag, 3. November 2014

Novemberblues.....

Hallo Ihr Lieben,

nun haben wir auch schon den Oktober hinter uns gelassen.
Schön war er und vorallem warm.
Nun zieht aber seit dem Wochenende der Nebel seine Runden und irgendwie will sich die Sonne nur selten zeigen lassen.
Es kommt so gar keine fröhliche Stimmung auf - ist irgendwie alles so "eingenebelt".
Wenn die Sonne dann endlich sich durchgesetzt hat, dann auch nur für kurze Zeit. Es wird doch zunehmens schneller dunkler am Abend.

Für die Herbstdeko haben nun auch die letzten Stunden gezählt.
Aber für die Weihnachtsdeko ist es  noch zu früh.

So richtig anfangen mit der Weihnachtsdeko tue ich eigentlich erst gegen Ende November.
Damit man in Backstimmung kommt, denn zum ersten Advent freut man sich doch sehr über die handgemachten Weihnachtsplätzchen. Und das Backen im weihnachtlichen Ambiente macht mehr Spaß - finde ich zumindest.

Für mich ist der November (zumindest in den ersten Wochen) ein Monat, bei dem ich nicht so genau weiß, wo ich ihn einordnen soll.
Mit dem Januar und dem Februar ist es ähnlich (ausser man ist Fasnetfan, dann wird´s nämlich bunt).
Für die Weihnachtsdeko zu spät und für die Frühlingsdeko zu früh.

Wie handhabt Ihr es so mit Eurer Dekolaune??

Das würde mich mal interessieren.
Was startet wann bei Euch? 

Wäre nett, wenn Ihr mal aus dem Nähkästchen plaudern würdet.

Auch die anonymen Leser dürfen heute mal schreiben.
Ich habe Euch freigeschaltet.
Auch Eure Meinung interressiert mich sehr. :0)





Ich zeig Euch noch derweil die letzten Blümchen die bei mir noch verweilen.
Meine zuerst weiße Chrysantheme verfärbt sich nun plötzlich Rosa.
Und dabei hab ich ihr gar keinen unanständigen Witz erzählt bei dem sie erröten konnte.
Komisch, oder?

Die Geranien hab ich auch nicht mehr - das ist der klägliche Rest.
Aber Ableger hab ich noch gemacht.
Mal sehen, ob sie was werden.





Nun startet gut in die erste Novemberwoche und seid fröhlich und bei bester Gesundheit.
Für alle, die noch mit den Bazillen kämpfen, wünsche ich gute Besserung und rasche Genesung.

Meine Wenigkeit freut sich nun über Eure "Plauderstunde".
Bin gespannt, was Ihr so macht.
Da sind bestimmt auch ein paar tolle Anregungen und Tipps dabei.

                 Ganz liebe  Novembergrüßchen von Eurer

                          ***Bluemchenmama***